pic

NFT Agentur aus Berlin

Wir gehen mit Ihnen den ersten Schritt ins Web 3.0

Wir sind Ihre NFT Agentur und bringen Ihren Content oder Ihre Produkte in das Metaverse.

Was sind NFTs?

Non Fungible Tokens sind einzigartige, nicht ersetzbare digitale Wertzertifikate oder geschützte Objekte.  NFTs basieren auf der Technologie von Smart Contracts auf den verschiedenen Blockchains. Wenn Sie zum Beispiel ein Unikat von einem Gemälde im realen Leben besitzen, dann ist es einzigartig. Wenn Sie dazu noch einen Kaufbeleg bzw. ein Echtheitszertifkat besitzen, beweisen Sie die Echtheit und das Besitzverhältnis. Das alles kann mittlerweile digital in einem Schritt erledigt werden. So kann z. B. ein JPG Ihrer Wahl per Hashwert in Ihre Wallet gepackt werden und Sie sind der Besitzer.

Was kann man mit NFTs machen?

Nutzer können damit „flexen“, also angeben. Ein CryptoPunk für 100.000 USD ist bei manchen Menschen angesagter als ein teurer Sportwagen.

Man kann NFTs also sammeln. Sie können aber auch auf Plattformen wie Opensea oder Rarible gehandelt oder direkt erstellt werden. Unternehmen können also Objekte „minten“ oder „minten lassen“, diese verschenken oder zum Verkauf anbieten. Unternehmen können völlig neue Formen von Marketing betreiben: NFTs können z. B. genutzt werden, um Käufern besondere Vorteile zu bieten, wie bspw. Zugriff auf exklusiven Online Content oder Zugang zu bestimmten Events. Hier wird nur eine kleine Möglichkeit der Blockchain Technologie beleuchtet. Die Möglichkeiten sind sehr umfangreich, wenn man der Kreativität freien Lauf lässt.

Warum sollten Unternehmen mit einer NFT Agentur zusammenarbeiten?

Man kann nicht mehr vom First Mover Advantage reden, da Unternehmen wie NIKE, Adidas und viele andere Blue Chips in diesem Segment aktiv geworden sind und sogar andere Unternehmen akquiriert haben.

Das Rebranding von Facebook auf Meta weist in die Richtung, der Zukauf von Activision Blizzard (Videospielentwickler) durch Microsoft ebenso. Die Blockchain mit ihren Symptomen wie NFTs, Metaverse und Web 3.0 ist ein Wandel in Gamification und vollständige Digitalsierung der Welt. Niemand weiß, wo genau die Reise hingeht, aber in jedem Unternehmen wird die Blockchain-Technologie früher oder später eine Rolle spielen. Daher eignet sich ein vielleicht zur Zeit noch unterhaltsamer Einstieg in NFTs zum Aufbau von Kompetenzen in diesem Bereich.

Wir sammeln als NFT Agentur ständig neue Erfahrungen und setzen uns mit den jeweiligen Hindernissen auseinander. Warum sollte man z. B. auf der Tezos Blockchain aktiv werden oder warum nicht? Wie können meine Kunden für die NFT Kunst zahlen. Wie nutzen Marken den NFT Hype am besten. Wir helfen Ihnen gerne als NFT Agentur bei der Ideenfindung und Umsetzung.

Warum ist famefact eine gute NFT Agentur?

Wir haben durch die Sozialen Medien und unser junges Team immer ein Ohr bei den Trends und leben das digitale Leben schon sehr lange. Es gibt kaum Kompetenzen in diesem Markt und gerade für zentral organisierte Unternehmen ist das alles kompliziert umzusetzen. Wir sind in gewisser Weise Ihr Medium, Ihr Vermittler zwischen den Welten. Wie zwischen dem Unternehmen und der Community, aber auch dem C-Level und den Gen Z Konsumenten. Die Rollouts der Netzwerke – hier z. Z. insbesondere Twitter – hin zum Web 3.0 sind in vollem Gange. Und wir möchten Ihnen als NFT Agentur anbieten, einen Weg gemeinsam zu gehen, zu lernen und diesen bestmöglich für das Marketing zu nutzen.

8 Services unserer NFT Agentur

1. NFT Strategie

Wir stehen ganz am Anfang einer Revolution. Das Web ist plötzlich ein Ort, um Ownership Certificates zu handeln. Wo steht Ihr Unternehmen, wo wollen Sie hin? Wir unterstützen Sie im Findungsprozess oder bei der Implementierung Ihrer bereits bestehenden Ideen.

Dabei sind NFTs nicht einzig als „Bored Apes“ oder als kaufbare Wunderwaffe im Computerspiel zu verstehen. Dies sind erst die Anfänge einer digitalen Assetklasse mit völlig disruptiven Möglichkeiten.

2. Unternehmenswallet

Wir helfen Ihnen eine Wallet zu erstellen. Im Zweifelsfall auch in Verbindung mit einer zentralen Exchange. Wir unterstützen Sie beim Sichern Ihrer Secret Recovery Phrase und zeigen Ihnen die Möglichkeiten, die Buchhaltung, den Steuerberater & Co. zu involvieren. Ebenso helfen wir Ihnen Ihre KYB (Know Your Business) Anforderungen zu erfüllen.

3. NFTs erstellen

Wir sind seit Jahren im Content Bereich professionalisiert. Nun können wir digitalen Content erstellen der z. B. einen einzigen Besitzer aufweist. Wir können Ihren Lazy-Mint- oder On-Chain-Prozess für NFT Drops begleiten, so dass Sie die Möglichkeiten von der Erstellung von NFTs verstehen und nutzen können. Dies können Bilder, Comics, Animationen, Videos oder Audios (auch in Kombination) sein.

Bei der Erstellung von NFTs fallen im Regelfall auch sog. Gas Fees an. Hier können durch Proof of Work Konzepte ökologische Herausforderungen entstehen und ebenso ökonomische, da ETH z. T. sehr teuer sein kann. Dies schließt eine Massenadaption aus, wir kennen Lösungen für Ihre NFT Ideen.

4. NFTs Drops

Für das Marketing rund um NFTs gilt es, diese zu erstellen und danach per Drop zu verbreiten. Dafür benötigt man z. B. Marketing in Social Media, wo wir einen Track Record seit 2009 besitzen. Aber auch Wissen wie es z. B. möglich ist, einen Reveal zu gestalten. Also eine Art „Überraschungs-Ei“ zu schaffen, um z. B. ein Geschenk zu erstellen.

Vielleicht schauen Sie auf OpenSea – dem zur Zeit bedeutendsten Marktplatz für NFTs – einfach mal nach NFT Projekten aller Art, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was es alles gibt.

5. Listings

Wir unterstützen Ihr Projekt bei den Listings von NFTs auf den bekannten und unbekannten Marktplätzen. Wir erstellen bzw. claimen Ihre Accounts und designen diese entsprechend der C.I.-Vorgaben.

6. Smart Contracts

Wir unterstützen Sie dabei Smart Contracts zu entwickeln. Hier können z. B. mit Hilfe von Solidity auch Royalities definiert werden. Letzteres kann z. B. relevant sein, wenn Sie von den Weiterverkäufen Ihrer NFTs mitverdienen wollen.

7. Exklusive Communities

NFTs können auch als VIP-Pass genutzt werden. Wir erstellen mit Ihnen exklusive Communites – wie z. B. mit Discord – und vermarkten sowie managen diese mit all unserer Erfahrungen aus Social Media.

8. NFT Beratungen

Wir helfen Ihnen als NFT Agentur Wissen aufzubauen. Wir bringen Sie in Kontakt mit Fachleuten. Wie können Unternehmen mit NFTs agieren, welche Möglichkeiten gibt es?

Blogartikel NFT Agentur

Social Media Insights Interview

Wie sich ein Unternehmen eine .eth Adresse sichert.

Das Web 3 steht vor der Tür. Alle wollen durch die Tür, nur muss man wissen, wie man durch die Tür geht. Wir versuchen für uns und unsere Kunden immer Ausschau nach den neuesten Trends zu halten und manchmal geht es einfach „parabolisch“ mit einem Hockeystickeffekt nach oben. Als Paris Hilton sich ihre .eth Adresse gesichert hatte, wurde es Zeit das auch für famefact zu tun. Wollen Sie sich auch eine .eth Adresse sichern, so dass Sie niemand wegnehmen kann und sie ready sind für viele Abenteuer im Web 3 Marketing?

 

Ja? Hier versuchen wir in ein paar kurzen Schritten eine Anleitung für das Thema bereit zu stellen, so dass Sie als Unternehmen ebenfalls in der Lage sind, dies zu tun.

 

Schritt 1. Laden Sie sich Metamask herunter. Am besten zunächst für Ihr Smartphone. Dort erhalten Sie relativ einfach eine Wallet-Adresse mit einer Secret Recovery Phrase. Hier erhalten Sie 12 Wörter: Diese schreiben Sie auf ein Blatt Papier und speichern diese nicht auf dem Computer oder gar in der Cloud!

 

Wenn die 12 (bis 24) Wörter notiert sind, legen Sie ein Passwort auf dem Smartphone für die App fest. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die 12 Wörter sind wie Ihre persönliche Unterschrift mit Ihrem Personalausweis am Bankschalter. Das Passwort ist maximal als eine PIN am Automaten zu verstehen. Niemals vergessen: In der Blockchain gibt es keinen Mittelsmann, wie eine „Bank“ oder den Support der angerufen werden kann, weil die Überweisung falsch gelaufen ist. Dezentrale Systeme hängen mit Selbstsouveränität eng zusammen.

Die 12 Wörter sollten Sie z. B. in einem Bankschließfach oder in einem Safe verwahren. Der nächste Schritt.

 

Jetzt benutzen Sie im Idealfall einen Laptop oder Desktop-Rechner. Sie installieren jetzt für Chrome, Firefox oder Edge die Extension von Metamask. Dort importieren Sie die 12 Wörter und erstellen KEINE neue Wallet. Damit haben Sie die Wallet vom Smartphone auf den Rechner gebracht.

 

Die Wallet ist automatisch auf die Layer 1 Blockchain Ethereum eingestellt. Hierbei sei anzumerken, dass z. B. ETH (die interne Kryptowährung von Ethereum) nicht einfach über die Binance Smart Chain gesendet werden kann! Also nochmal der Hinweis: Alles was über diese Beschreibung hinaus geht, bitte immer mit voller Aufmerksamkeit tun. Nun müssen Sie ETH kaufen. Das kann direkt über die Wallet mithilfe von https://transak.com/ umgesetzt werden. Mit etwas mehr Erfahrung, können Sie aber auch über eine Exchange wie z. B. Kraken, Binance oder Crypto.com mithilfe von Kreditkarte oder SEPA (nicht immer möglich) ETH kaufen und diese auf das Wallet transferieren.

 

Bei https://transak.com/ benötigen Sie u. a. Ihren Ausweis und einen Adressnachweis. Das Hochladen von Ausweisdokumenten und Selfies zur Verifizierung ist im üblichen Rahmen und bei Transak recht simpel.

In dem Onramping über Transak – also Geld auf die Blockchain bekommen – kopieren Sie Ihre ETH-Adresse aus dem Metamask Popup Fenster – die sieht ungefähr so aus: 0xab5801a7d398351b8be99c439e05c5b3259aec9b (keine gültige Adresse, bitte nicht kopieren)

Dann klicken Sie sich durch und nach ein paar Minuten haben Sie für 500 Euro ca. 0,1 ETH (abhängig vom aktuellen Kurs) in Ihrer Wallet. Das wird einem beim Aufrufen der Wallet-App auf dem Smartphone angezeigt, ebenso beim kleinen Fuchs Pop-Up Icon im Browser.

 

Nun verfügt Ihre Wallet über ETH und kann im Web 3 partizipieren und dApps nutzen. Der Anbieter von den „coolen“ .eth Adressen ist hier zu finden https://app.ens.domains/search/

Sobald Sie die Webseite aufrufen, werden Sie aufgefordert, Ihre Wallet zu verbinden. Hierzu der Hinweis: Bei jeglichem Connect zu dApps wie z. B. Uniswap, Pancakeswap oder Traderjoeys immer auf Sicherheit zu achten. Besonders freie Airdrops sind häufig Scams die dann eher zu Problemen führen können!

 

Sie sind nun connected und können eine freie .eth Adresse suchen. Zum Beispiel ist Berlin.eth schon bis 2035 von jemandem gesichert worden https://app.ens.domains/search/berlin, aber Berlinerluft https://app.ens.domains/search/berlinerluft wäre noch frei.

 

Wenn Sie Ihre Namenswahl (z. B. Firmenname) getroffen haben, können sie die Adresse für 0,002 ETH pro Jahr sichern und so eingie Jahre im Voraus buchen. Danach ist es wieder selbsterklärend.

Zu den genannten Kosten kommen Gas Fees in Form von ETH-Gebühren für den Smart Contract hinzu. Für die famefact.eth Adresse haben wir für 10 Jahre in Summe rund 300$ bezahlt. Diese ist nun gesichert und ermöglicht uns darüber das Empfangen von ETH.

 

Ferner können wir dadurch NFTs für unser Unternehmen erwerben und beispielsweise bei OpenSea oder LooksRare teilnehmen. Die .eth Adresse ist dafür nicht notwenig, aber die Verwendung einer Wallet, wie die hier genannte Metamask, ist zur Zeit unerlässlich.

 

Für weitere Themen rund um Web 3, NFTs und Co. stehen wir gerne beratend als Ihre NFT Agentur aus Berlin zur Verfügung. Wir besitzen ein umfangreiches Wissen und arbeiten mit einigen Bestandskunden an Konzepten wie wir diesen Space aus Marketing-Sicht einer professionellen NFT Agentur nutzen können.

pic

Mit der NFT Marketing Agentur famefact kreative Inhalte erstellen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie einen unserer Spezialisten…